Brigitte Schmitt-Hausser

Systemischer Coach, zertifizierte Trainerin für Edukation Demenz®, Supervisorin, Paar- und Familientherapeutin, Krankenschwester. 

Seit vielen Jahren bin ich freiberuflich tätig und vermittle Fachkompetenz in Palliativversorgung und Kommunikation in der Pflegesituation. Ich arbeite mit Paaren und Familien und biete Führungskräftetrainings in der Pflege, sowie Schulungen für Ehrenamtliche, Supervision von Teams in Sozialeinrichtungen und Einzelcoachings für Pflegende Angehörige an.
 

Was sind meine Erfahrungen mit Demenz?

Persönlich in meinem direkten Umfeld und beruflich durch meine Arbeit in der Fort- und Weiterbildung, in der Teamsupervision und mit betroffenen Paaren und Familien. Die kognitiven Einschränkungen, die mit der Demenz einhergehen, sowie die emotionale Achterbahnfahrt betreffen alle Beteiligten. Sie verändern die bestehende Ordnung des jeweiligen Familiensystems: Nichts ist mehr wie vorher. An dem Konzept von Omsorg schätze ich sehr, dass wir hier gezielt Angehörigen einen geschützten Raum bieten, sie ernst nehmen in ihren persönlichen Umbruchsituationen und sie auf dem Weg begleiten.
 

Was bewegt mich?

Es gehört zu meinen wesentlichen Aufgaben, Menschen in Umbruchphasen zu begleiten. Dazu zählen auch existenziell bedrohliche Situationen, wie etwa eigene schwere Erkrankung oder die eines Angehörigen. Es freut mich, wenn sich durch meine Intervention tragfähige neue Perspektiven entwickeln, beim Einzelnen, in Familien oder Teams. 
 

Was bringe ich ein?

Meine fachliche Kompetenz, meine jahrelange berufliche Expertise, meine persönliche Lebenserfahrung, meine Menschenliebe und Lebensfreude. Ich bin begeisterte Netzwerkerin und freue mich Teil von Omsorg zu sein. Mit meinen Kolleg*innen gemeinsam ein hilfreiches, fundiertes Angebot für Angehörige zu entwickeln und anbieten zu können, bereichert mich auch persönlich.
 

Was ist meine Lieblingsmethode?

Irgendwann komme ich immer zur Wertearbeit und zur Frage: Was trägt mich?
 

Was möchte ich meinen Klienten mitgeben?

Das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und die Möglichkeit, Veränderungen als Chance für sich selber zu erkennen. Trauer, Verluste und Abschiede – so schmerzlich sie auch sein mögen – haben immer auch das Potenzial für persönliche Entwicklung. 
 

+++ Schreiben Sie mich an, ich bin gerne für Sie da:    +++